Pornhub plant ersten Porno im Weltall und benötigt dafür deine Unterstützung

9403

PornoFeed empfiehlt: Die 6 besten Fickseiten für kostenlose Fickkontakte

Die 6 besten Sexcam Seiten

ErotikGeek.com: das erotische Tech-Magazin

Pornhub will zwei Pornodarsteller ins Weltall schicken und dort den allerersten Weltraum-Porno drehen.

Derzeit sammelt die Gratis Porno Tube Pornhub auf der Crowdfundig-Plattform Indiegogo das nötige Kleingeld für das Weltall-Sexperiment ein. Stolze 3 Millionen Euro werden für das Projekt benötigt.

Sollte das Geld tatsächlich zusammenkommen so wird der Weltall-Porno Ende 2016 veröffentlicht. In den nächsten knapp 60 Tagen geht es aber erst mal darum, die Summe bei den Unterstützern einzusammeln. Momentan sind nämlich erst 20.561 USD – was rund 1 Prozent der Summe entspricht – eingesammelt worden.

Wer Geld für den Space Porno spendet bekommt natürlich auch etwas zurück:

  • Für 10 Dollar gibts ein Zertifikat das bestätigt, dass man diesem historischen Anlass unterstütz hat  und man kann sich den Weltall-Porno 24 Stunden vor allen anderen ansehen.
  • Für 100 Dollar bekommt man zusätzlich die offizielle Sextronauten-Uniform – ein limitiertes „Pornhub Space Program“-T-Shirt und eine Pornhub-Tasche.
  • Für 1000 Dollar wird man zusätzlich zu den erwähnten Goodies von einem der beiden Pornodarsteller persönlich angerufen.
  • Für 10’000 Dollar darf man zusätzlich als VIP-Gast zur Launch-Party des Weltall-Pornos und wird im Abspann des Films verewigt.
  • Wer 150’000 Dollar zahlt, bekommt einen der beiden Raumanzüge, die von den Sextronauten im Film getragen wurden – inklusive Unterwäsche.

Pornhub-Space-Program-Sexploration-Crowdfunding

Die Hauptdarsteller des Weltraum-Porno

Als Sextronauten stehen für den Weltall-Porno Eva Lovia und Johnny Sins fest.

Eva Lovia

Eva Lovia in einem Porno von Brazzers.
Eva Lovia in einem Porno von Brazzers.com.

Eva Lovia ist ein amerikanischer Pornostar. Sie wurde am 29. Mai 1989 geboren und ist seit 2010 aktiv in der Pornobranche.

Johnny Sins

Johnny-Sins-Porno
Johnny Sins in einem Porno von Brazzers.com.

Johnny Sins stammt ebenfalls aus den USA und ist 1979 geboren. Er ist seit 2006 aktiv als Pornodarsteller.

Geht Sex im Weltall überhaupt?

Pornhub.com gibt als Motto „For the love of science and sex“ – auf deutsch „Für die Liebe zu Wissenschaft und Sex“ – an. Das hat seinen Grund: Denn Sex im Weltraum ist bisher kaum erforscht. Sex im Weltall wäre mit großer Wahrscheinlichkeit ein Novum – bisher hat man außer ein paar Gerüchten noch nie von Astronauten-Sex gehört.

Es ist nämlich überhapt nicht klar, ob Sex in der Schwerelosigkeit möglich ist. Ob Eva Lovia und Johnny Sins es also schaffen, Sex im Weltall zu haben ist nicht sicher.

  • Gemäss einem Spezialisten der NASA fließt das Blut nämlich im All in den Kopf und die Brust. Das dürfte nicht gerade förderlich sein für eine Erektion.
  • Dazu kommt, dass im Weltall der Testosteronspiegel absinkt.
  • Ein weiteres Problem ist die Abstoßung: Körper, die in der Schwerelosigkeit aufeinander stoßen, prallen automatisch voneinander ab.

Bei Pornhub geht man das ganze praktisch an: „Wir hoffen es herauszufinden.“ Erste Nachforschungen hätten jedenfalls gezeigt, dass es grundsätzlich machbar sei. Wir bleiben gespannt!

Hier noch ein Video zum Pornhub Space Program – SEXPLORATION

Die besten Seiten für kostenlose Fickkontakte: Hier klicken!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Mehr aus dem Web

Amateur-gratis-Porno-Video